Skip to content

Familienbuch

Kontaktdaten
Amt für Kinder, Jugend und Schule, Melde- und Personenstandsangelegenheiten, öffentliche Ordnung

Sieglinde Voss
Telefon: 033920 675-35
E-Mail: sieglinde.voss@amt-temnitz.de

Kurzinformationen

Mit Wirkung vom 01.01.2009 wurde das Familienbuch abgeschafft und an die Standesämter abgegeben, wo die Ehe geschlossen wurde.

Familienbücher wurden seit dem 01.01.1958 in den alten Bundesländern bzw. seit dem 03.10.1990 in den neuen Bundesländern für jede geschlossene Ehe ein Familienbuch angelegt. Dieses Familienbuch ist nicht zu verwechseln mit dem Stammbuch der Familie, das man normalerweise zu Hause hat. Dieses im Regelfall beim Wohnsitzstandesamt geführte Personenstandsregister wurde laufend fortgeschrieben. Es enthält z.B. Angaben über die Eheleute und deren Eltern, die gemeinsamen Kinder, die Namensführung, Vermerke über die Eheauflösung durch Tod oder Scheidung.

Deshalb können Sie nur beglaubigte Abschriften oder Auszüge aus dem Familienbuch vom Amt Temnitz erhalten, wenn die Ehe auch hier geschlossen wurde:
  • bei bestehender Ehe am gemeinsamen Wohnsitz der Ehegatten oder am letzten gemeinsamen Wohnsitz der Ehegatten bzw. beim Standesamt des Eheschließungsortes,
  • bei durch Scheidung vor dem 01.07.1998 aufgelöster Ehe am Hauptwohnsitz des Ehemannes zum Zeitpunkt der Scheidung,
  • bei durch Scheidung nach dem 01.07.1998 aufgelöster Ehe am letzten gemeinsamen Wohnsitz der Ehegatten,
  • bei durch Tod aufgelöster Ehe am Hauptwohnsitz des überlebenden Ehegatten.
Rechtsgrundlagen
Notwendige Unterlagen
  • schriftlicher und eigenhändig unterschriebener Antrag
  • Der Antragsteller muss den Nachweis erbringen, dass er berechtigt ist, Urkunden anzufordern.
  • Vorlage Personalausweis
  • ggf. Vollmacht bei Beantragung der Urkunde durch eine andere Person

Personenstandsurkunden können an diejenigen Antragsteller ausgestellt werden, auf die sich der Registerauszug bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartner, Vorfahren und Abkömmlinge.

Andere Personen haben ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit ist abhängig vom Umfang der zu beglaubigenden Schriftstücke. Durchschnittlich kann von einer Bearbeitungszeit von 10 Minuten ausgegangen werden. Bei einer Vielzahl von Schriftstücken können Termine für die Abholung vereinbart werden.

Gebühren

10,00 EUR

Weitere Ausfertigungen, die gleichzeitig bestellt werden, kosten die halbe Gebühr.

Zahlung per EC-Karte möglich