Skip to content

Hundesteuer

Kontaktdaten
Finanzbuchhaltung und örtlicher Brandschutz

Benjamin Thoß
Telefon: 033920 675-21
E-Mail: benjamin.thoss@amt-temnitz.de

Kurzinformationen

Die Hundesteuer wird auf der Grundlage der Hundesteuersatzungen der Gemeinden des Amtes Temnitz erhoben. Steuerpflichtig ist der Hundehalter, also jeder, der einen Hund in seinem Haushalt oder Betrieb aufgenommen hat. Dabei ist es zweitrangig, wer tatsächlicher Eigentümer des Hundes ist. Halten mehrere Personen gemeinsam einen oder mehrere Hunde, so sind sie Gesamtschuldner.

Rechtsgrundlagen
Notwendige Unterlagen
  • formgebundener Antrag, eigenhändig unterschrieben - zum Antrag
  • Personalausweis
  • bei Zuzug Hundeabmeldung von der anderen Gemeinde
Bearbeitungszeit

Zu den Sprechzeiten sofort, auf schriftlichen Antrag ca. 1 Woche.

Gebühren

Die Anmeldung ist gebührenfrei.

Hinweise


Die Steuerpflicht beginnt mit dem Beginn des Kalendervierteljahres, das auf die Aufnahme des Hundes folgt. Neugeborene Hunde gelten mit Ablauf des dritten Monats nach der Geburt als angeschafft.
Auf Antrag kann für bestimmte Hunde eine Steuerbefreiung oder eine Steuerermäßigung gewährt werden.